Abfall und Kreislaufwirtschaft

Dieser Bereich des CleanTech Hub konzentriert sich auf alle Initiativen, Projekte und Aktivitäten, die die Einführung von Kreislaufwirtschaft und Recyclingprozessen innerhalb der Lufthansa Group fördern.

Die Mission ist klar: Reduzierung der Lebensmittelabfälle um 50 % und Minimierung von Einwegkunststoffen durch die Einführung einer 100-prozentigen Kreislaufwirtschaft bis 2025.

Wie das geht? Zum Beispiel durch verbesserte Prognosen, um nur so viel Essen an Bord zu haben, wie tatsächlich konsumiert wird. Oder mit dem Austausch sämtlicher Einwegplastikartikel. Bis zum Jahr 2025 sollen alle Verpackungen und Bordprodukte aus nachwachsenden oder recycelten Materialien gefertigt sein. Diese können nach dem Flug dann wiederverwendet, verwertet oder kompostiert werden. Der Gedanke: anstatt Abfälle zu verbrennen, werden sie als Rohstoffe begriffen und der Kreislaufwirtschaft zugeführt.

Um die Umwelt zu schonen, setzt die Lufthansa Group deshalb auf Innovation: Um umweltfreundliche Bordprodukte zu entwickeln, sucht der Lufthansa Group CleanTech Hub nach Technologiepartnern, denn wir sind ständig bestrebt, den Status quo in Frage zu stellen und ein Vorbild in der Luftfahrtindustrie zu werden.

Ausgewählte Projekte und Produkte

Reduktion von Bordabfällen und Müll